CfP: Sechster Bochumer Nachwuchsworkshop des Zentrums für Mittelmeerstudien

Zum nunmehr sechsten Mal möchte das ZMS den wissenschaftlichen Nachwuchs verschiedener Disziplinen im Rahmen eines Workshops vom 11. bis 13.04.2017 in einen anregenden Austausch bringen.

Der Mittelmeerraum erfährt derzeit große Aufmerksamkeit. Ereignisse wie die arabischen Aufstände, die Krise Südeuropas und nicht zuletzt die mediterranen Migrationsbewegungen haben die Region verstärkt in den Fokus von Öffentlichkeit und Wissenschaft gerückt.

Das Zentrum für Mittelmeerstudien (ZMS) der Ruhr-Universität Bochum widmet sich im Rahmen der Regionalstudien (area studies) aktuellen Fragestellungen und neuen Ansätzen der Mittelmeerforschung. Zum nunmehr sechsten Mal möchte das ZMS aus diesem Grund den wissenschaftlichen Nachwuchs verschiedener Disziplinen im Rahmen eines Workshops vom 11. bis 13.04.2017 in einen anregenden Austausch bringen.

Der Workshop bietet NachwuchswissenschaftlerInnen die Möglichkeit, eigene Forschungen zum Mittelmeer-raum in einem interdisziplinären Rahmen vorzustellen, methodische Probleme und theoretische Perspektiven zu diskutieren sowie sich auszutauschen und zu vernetzen. (Siehe den Bericht zum fünften ZMS-Nachwuchsworkshop)

Wir freuen uns über Beiträge aus allen Kultur-, Geistes- und Sozialwissenschaften. Zum ersten Mal sollen auch explizit didaktische Fragen der Vermittlung mediterranistischer Inhalte und der Verbreitung (historischer) Vor-stellungen des Mittelmeerraums im Kontext des Workshops diskutiert werden.

Der Workshop dauert vom 11. bis 13.04.2017. Die Konferenzsprache ist Deutsch. Englischsprachige Beiträge sind jedoch möglich. Die Kosten für Anreise und Übernachtung können nach Absprache übernommen bzw. bezuschusst werden.

Bitte senden Sie Ihre elektronische Bewerbung in einem PDF bis zum 14.03.2017 an folgende Adresse: mittelmeerstudien@rub.de. Die Bewerbung sollte ein Exposé (ca. 500 Wörter + 5 Keywords) für eine etwa zwanzigminütige Präsentation sowie einen ein- bis zweiseitigen Lebenslauf beinhalten.

Für Rückfragen und weitere Informationen:
fabian.brinkmann@rub.de
jana.habig81@gmail.com

Zentrum für Mittelmeerstudien
Am Bergbaumuseum 31
D-44791 Bochum
Tel.: +49 (0) 234 - 32 – 27276