Flüchtlinge in/und Europa. Grenzfragen des Mittelmeers als entgrenzende Fragen

Podiumsdiskussion am 28.03.2016: Öffentliche Podiumsdiskussion im Museum Bochum


Mit einer öffentlichen Podiumsdiskussion möchte das Zentrum für Mittelmeerstudien der Ruhr-Universität Bochum zu einem Austausch zwischen Wissenschaft, Politik und zivilgesellschaftlichem Engagement beitragen. Es geht darum, der Abstumpfung durch die omnipräsenten Bilder entgegenzuwirken, indem die Diskussion die mediterrane Flüchtlingsthematik als europäische Identitätsfrage im öffentlichen Gedächtnis hält.

Es diskutieren: Micha Brumlik (Erziehungswissenschaftler/Publizist), Volkmar Klein (MdB, CDU), Yvonne Rieker (Historikerin), Axel Schäfer (MdB, SPD) Tilman Zülch (Gesellschaft für bedrohte Völker);

Diskussionsleitung:Mihran Dabag (ZMS).

Der Eintritt ist frei.

Material: Flüchtlinge in/und Europa.