Neuer Vorstand des ZMS

Prof. Dr. Markus Koller und Dr. Kristin Platt im Amt bestätigt, Prof. Dr. Cornelia Jöchner, Junior-Prof. Dr. Verena Krebs und Prof. Dr. Thomas Feldhoff neu in den Vorstand berufen.

Am 20. Dezember 2018 hatte das ZMS alle Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung geladen. Turnusgemäß standen bei der diesjährigen Mitgliederversammlung Wahlen zum Vorstand auf der Tagesordnung. Eine personelle Veränderung des Vorsandes war durch das Ausscheiden dreier bisheriger Vorstandsmitglieder notwendig geworden: Jun.-Prof. Dr. Manuel Borutta wurde auf eine Professur für Neuere und Neueste Geschichte an die Universität Konstanz berufen, Prof. Dr. Christof Berns folgte einem Ruf an das Institut für Archäologie und Kulturgeschichte des antiken Mittelmeerraumes der Universität Hamburg an, und Dr. Anja Zorob trat eine Stelle als DAAD-Langzeitdozentin an der Birzeit University in Ramallah an.

Auf der Mitgliederversammlung als Vorstandsmitglied bestätigt wurden Prof. Dr. Markus Koller (Geschichte des Osmanischen Reiches und der Türkei) und Dr. Kristin Platt (Institut für Diaspora- und Genozidforschung). Neu in den Vorstand gewählt wurden Professor Dr. Cornelia Jöchner (Kunstgeschichte der Frühen Neuzeit mit Schwerpunkt Architektur), Junior-Prof. Dr. Verena Krebs (Mittelalterliche Kulturräume und ihre Verflechtungen), und Prof. Dr. Thomas Feldhoff (Geographisches Institut, Humangeographie).

Das ganze Team des ZMS freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand! Herzlichen willkommen!