Dr. Ferdaouss Adda

Ferdaouss Adda, Dr.

Forschungsfeld 3: Interkulturelle Kommunikation - Pragma und Dogma

Zentrum für Mittelmeerstudien
Konrad-Zuse-Str. 16
44801 Bochum

Telefon: +49(0) 234 – 32 - 29714

E-Mail: Ferdaouss.Adda@ruhr-uni-bochum.de


Forschungsinteressen:

Mittelmeerregion, Nordafrika, Maghreb

Oralität und orale Traditionen, Visualität, Performance, Erzählforschung, Theaterethnologie

Ethnologie des Essens

Identitäten, Interkulturalität, Migration

Wertevorstellungen, Soziale Ordnungen

Materielle Kultur, Ausstellungswesen, Museumsethnologie

Qualitative Sozialforschung


Wissenschaftliche Laufbahn:

2001-2006 Studium der Völkerkunde, Romanistik (Französisch) und Politikwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg und der Sorbonne Nouvelle, Paris III

2005-2006 Studentische Hilfskraft an der Philipps-Universität Marburg im Gebiet Völkerkundliche Sammlung

2006 Magister an der Philipps-Universität Marburg zum Thema „Überlegungen zu Sinn und Bedeutungen von Körpertatauierungen bei Frauen in Marokko“

2006-2007 Wissenschaftliche Hilfskraft (m. A.) an der Philipps-Universität Marburg im Gebiet Völkerkundliche Sammlung

2006-2007 Initiierung und Ausrichtung der Vortragsreihen „Berufsperspektiven in den Kulturwissenschaften“ am Institut für Vergleichende Kulturforschung, Philipps-Universität Marburg

2006-2010 Promotionsstudentin an der Philipps-Universität Marburg, Fachgebiet Völkerkunde

Seit 2006 Lehrbeauftragte der Kultur- und Sozialanthropologie (ehemals Völkerkunde), Philipps-Universität Marburg

2007-2010 Promotionsstipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung

2010 Promotion an der Philipps-Universität Marburg zum Thema „Es war, was nicht war … Fallstudien zu Geschichtenerzählern als Träger der Oralität in Fès und Marrakech“

2011-2012 Lehrbeauftrage des Fachbereichs Ökologische Agrarwissenschaften der Universität Kassel

Seit 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Mittelmeerstudien der Ruhr-Universität Bochum


Publikationen / Vorträge:

PUBLIKATIONEN (AUSWAHL)

2014 Ethnologen zwischen Beruf und Berufung. Tätigkeitsfelder und praktische Tipps zur Orientierung. Hrsg. mit Korinna Klasing und Mark Münzel (In Vorbereitung).

2013 Ethnologie: Amerikanische Anthropologen-Tagung mit Themenschwerpunkt Ernährung. In: Ernährungs Umschau, 08/2013. S. M430-M431.

2013 Komplikationen im Schlaraffenland. Ethische und politische Dimensionen der Nahrungsproduktion. In: Außerschulische Bildung. Materialien zur politischen Jugend- und Erwachsenenbildung. Berlin: Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten. S. 6-14. (zusammen mit Daniel Kofahl)

2011 Es war, was nicht war ... Fallstudien zu Geschichtenerzählern als Träger der Oralität in Fès und Marrakech. Reihe Curupira, 26. Marburg: Förderverein „Völkerkunde in Marburg“. 361 S.

2011 Ernährungskommunikation im Internet. Ein explorativer Blick auf Food-Blogs anhand der Themenfelder Natürlichkeit und Innovation. In: Mitteilungen. Internationaler Arbeitskreis für Kulturforschung des Essens. Heft 18. Heidelberg: Dr. Rainer Wild-Stiftung. S. 11-19. (zusammen mit Daniel Kofahl)

VORTRÄGE (Auswahl)

2011 Die Kunst des Erzählens in Marokko. Völkerkundemuseum der Universität Zürich, Schweiz.

2009 Oral tradierte Erzählungen in Marokko: Verortung eines Literaturgenres in Anbetracht eines sozio-kulturellen Wandels. Regionalgruppe: Mittelmeerraum. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde. Frankfurt a. M.